?>

Essen Sie Bulgur

In der türkischen Küche ist er so verbreitet wie bei uns die
Kartoffel: Bulgur. Bulgur ist eine vorgekochte Weizengrütze,
die man sehr schnell zubereiten kann und die sehr viele Nährstoffe
enthält. Bulgur ist ein echtes Power-Lebensmittel. Es macht satt,
schmeckt super und macht glücklich. Wichtig: Der GI ist niedrig
(ca. 40) – und das ist gut fürs Schlank-werden. Bulgur ist ein
tolles Lebensmittel für die schnelle Küche: Bereiten Sie eine
große Schüssel davon zu und stellen Sie sie in den Kühlschrank.
Wenn Sie abends nach Hause kommen, geben Sie einfach etwas
Olivenöl in eine Pfanne, dann den Bulgur unter Rühren darin braten.
Etwas Tiefkühlgemüse dazu – fertig ist eine tolle und sättigende
Gemüsepfanne. Oder kochen Sie Brühe auf, Bulgur dazu und
TK-Gemüse. Dann noch Gewürze und fertig ist eine wunderbare
Suppe. Oder braten Sie etwas Hühnchenfleisch an, Bulgur
dazu sowie einige Tomaten. Würzen – fertig.

Warum ich Sie bitte, Bulgur einmal auszuprobieren:

- Nur wenn Ihr Körper Gutes kennt, kann er Gutes verlangen.

- Sie lernen ein Lebensmittel kennen, das Sie vor manchem Ess-Anfall bewahren kann (macht satt und glücklich).

 

Grundrezept:

1 Tasse Bulgur

2 Tassen Wasser (also immer doppelt so viel) dazu geben. Deckel
drauf! Aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Dann noch
15-20 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen. Sie
können ein wenig experimentieren: Manche lassen den Bulgur
auf kleinster Stufe ziehen, andere stellen die
Elektroplatte aus und lassen ihn dann quellen.

 

Hier einige Rezepte zum Ausprobieren:

Fettarm: Frühlingssalat mit Bulgur

———————————————————————-

250 g Bulgur (grob) in

1/2 l Gemüsebrühe aufkochen, 5 Minuten kochen, dann bei geschlossenem
Topfdeckel 30 Minuten quellen lassen.
2 Bund Frühlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden, einige
grüne oder schwarze Oliven in Scheiben schneiden,
1 – 2 Knoblauchzehen durchpressen, 1 Bund Petersilie hacken.
Kräuter und Gemüse unter den Bulgur mischen, würzen mit:
Schale von 1/2 Zitrone (unbehandelt) 4 EL Zitronensaft
Pfeffer schwarz
etwas Harissa. Dann noch 1 EL kaltgepresstes Olivenöl untermischen.

 

Bulgur-Schafskäse-Auflauf

———————————————————————-

2 Zwiebeln
250 g Bulgur
750 ml Gemüsebrühe
4 Tomaten mittelgroß oder kleine Dose
500 g Zucchini
Olivenöl
3 EL Tomatenmark
2 Knoblauchzehen
1 TL Kräuter der Provence
Pfeffer, schwarz
150 g Schafskäse

Die Zwiebeln hacken, mit dem Bulgur in 2 EL Olivenöl andünsten.
Die Gemüsebrühe angießen und bei kleiner Hitze 15 Min. ausquellen
lassen. Tomaten überbrühen, häuten und klein schneiden (bzw.
abgießen). Zucchini in Scheiben schneiden und in 2 EL Olivenöl
andünsten. Tomatenmark und Knoblauch dazu geben. Würzen.
Schafskäse würfeln. Bulgur, Zucchini und die Hälfte vom Schafskäse
vermischen und in eine Auflaufform füllen. Den restlichen Schafskäse
oben drüber geben. Bei 200°C ca. 25 Min. überbacken.

 

Fettarm: Curry-Bulgur

———————————————————————-

300 g Broccoli
1 Zwiebel
1 TL Olivenöl
100 g Bulgur
1 TL Curry
1/2 TL Kurkuma
200 ml Gemüsebrühe
etwas Koriandergrün oder Petersilie
3 EL Joghurt (fettarm)
wenig Salz, etwas Harissa
Saft einer halben Zitrone

Broccoli waschen, putzen und in ganz kleine Röschen
schneiden. Die Stile abschneiden und ganz fein würfeln.
Die Zwiebel nach dem Schälen in Würfel schneiden.
Das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Broccoli dazu
geben und dünsten. Dabei mehrmals wenden. Danach den
Bulgur, Kurkuma und Curry dazugeben. Das Ganze kurz
braten lassen. Mit der Brühe ablöschen und 15 Minuten
quellen lassen (kleinste Hitze, Deckel drauf). Die Petersilie
bzw. den Koriander waschen und fein hacken. Den Joghurt
mit dem Zitronensaft glatt rühren und die Kräuter dazugeben.
Mit Salz und Harissa abschmecken.

Den Bulgur auf einen Teller geben und den Joghurt oben drauf.

 

Bulgur mit Linsen
————————————————–

2 Tassen Bulgur
100 g Linsen
4 Tassen Instantbrühe
2 EL Öl
1 große Zwiebel
1/2 EL Tomatenmark
Salz

Die Linsen eine Nacht vorher in frischem
Wasser einweichen. Das Wasser abschütten.
Mit dem Bulgur zusammen kochen

Artikel weiter empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Facebook
  • Webnews
  • Wikio

Kommentare sind geschlossen.